Navigation

Der Verein

Wir sind Menschen, die sich zusammengetan haben, um Hunde aus nicht artgerechter, vernachlässigter, etc. Haltung zu retten. Wir helfen genau da, wo Hunde in Not sind. Bei unserer Tierrettung denken wir deshalb auch nicht in Staatsgrenzen.
Um effektiven Tierschutz zu betreiben und Hilfe gezielt und vielfältig dort anbieten zu können, wo sie dringend gebraucht wird, beschränken wir uns bei unserer Arbeit nicht nur auf einen Standort. Mit unserem kleinen Tierheim in Hemmoor (Niedersachsen) bieten n Fellnasen eine erste Auffangstation. Außerdem setzen wir von Tierobhut e.V. uns für die französischen ausgesetzten Hunde aus einer Auffang- und Tötungsstation ein. Wir sorgen dafür, dass die Hunde eine echte Chance auf ein glückliches Leben in einem neuen Zuhause in Deutschland finden.
Betreffend die französischen Hunde arbeiten wir seit vielen Jahren arbeiten wir intensiv und erfolgreich mit dem Tierschutzverein Joshi die 2. Chance zusammen.

Möchten Sie uns helfen?

Möglichkeiten zu helfen gibt es viele:

  • leichte handwerkliche Arbeiten an Zäunen, Rasen, etc.
  • Wahrnehmung tierärztlicher Termine
P1080718 (Medium).JPG

An Sachspenden wären sehr hilfreich:

  • Kindersteppdecken (keine Daunen)
  • Kindermatrazen
  • Bettdecken (keine Daunen/Federn)
  • Kopfkissen (keine Daunen/Federn)
  • Decken waschbar
  • Bettwäsche
  • Haushaltspapierrollen
  • Müllsäcke
  • Zink-/Jodsalbe
  • Reinigungsmittel
  • Ohrenstäbchen - wir haben viele Langohren, welche Pilze in den Ohren
  • haben -
  • Einmalhandschuhe groß
  • Desinfektionsmittel
  • Waschmaschinen
  • Waschpulver
  • Windeln Gr. 5 für unsere gelähmte Hündin Ruh
  • Hundeschlafplätze (nur Kunststoffwannen)
  • Hundehalsbänder, Hundeleinen, Hundegeschirre
  • Futterspenden - auch für Katzen, da wir 10 Katzen aufgenommen haben
  • Leckerlies
  • u.v.m.
AdobeStock_87864833.jpeg

Jede Spende hilft!

Wir finanzieren unsere Vereinsarbeit, das heißt, sämtliche Kosten, wie z. B. für Futter, Tierarzt, Medikamente etc., aus privaten Mitteln sowie Spenden. Sie können uns ebenfalls gern finanziell in Form von Spenden unterstützen. Auch kleine monatliche Beträge von 5,00, 10,00 oder 20,00 Euro können unwahrscheinlich viel bewirken, da wir u. a. auch immer Hunde aufnehmen, die bis zum Rest ihres Lebens bei uns bleiben müssen, denn für diese Tiere bestehen so gut wie keine Vermittlungschancen.
Die Verwendung Ihrer zweckgebundenen Geldzuwendungen können Sie selbstredend bei uns überprüfen.

Eine Spendenbescheinigung senden wir Ihnen selbstverständlich nach Erhalt der Spende zu. Hierfür müssen Sie uns ihre Adresse zukommen lassen.

Unser Spendenkonto:
Volksbank Stade-Cuxhaven eG
Empfänger: Tierobhut e.V.
IBAN: DE 34 2419 1015 0006 4858 00

AdobeStock_73257612.jpeg

Ferner können Sie gern die Mitgliedschaft an unserem Verein erwerben.

AdobeStock_130049043.jpg

Sie können uns hilfsbedürftige Tiere melden.

via Telefon: ‭‭+49 (0) 174 797 213 7
via Email: kontakt@tierobhut-ev.de

AdobeStock_57817983.jpeg

Kontakt

Tierobhut e.V.
Annette Hohlefeld
Mühlenreiher Weg 2
21745 Hemmoor

Mobil:
‭‭+49 174 797 213 7
E-Mail:
‭‭kontakt@tierobhut-ev.de

Phone

oder direkt hier: